top of page
IMG_3244.JPG

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Montessori Bildungsinstitut

1) Kursinformation

Sämtliche Informationen hinsichtlich der Lehrgänge und Seminare sind unter www.montessori-bildungsinstitut.at ersichtlich. Termine, Anwesenheit, Zeiten, Preise, Abschluss und sonstige Anforderungen sind dieser homepage-Adresse zu entnehmen.

2) Lehrgänge: Anmelde- und Zahlungsmodalitäten

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Lehrgängen erfolgt über das Online-Anmeldeformular. Sobald Sie das Anmeldeformular ausgefüllt haben und absenden, ist ihre Anmeldung aktiviert und somit verbindlich. Anmeldungen zu Veranstaltungen mit beschränkter TeilnehmerInnenzahl werden nach der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. 

Zahlungsmodalitäten

Anzahlung von € 300,- bei der Anmeldung. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen die Rechnung zu (max. 4-5 Werktage). Zahlbar innerhalb von 8 Tagen ab Rechnungserhalt per Überweisung.

Für die Restlehrgangsgebühr bieten wir 2 Optionen:

1) Gesamtzahlung  bis 6 Wochen vor Kursbeginn. Die Rechnung der Restelehrgangsgebühr erhalten Sie 8 Wochen vor Kursbeginn.

oder

2) 2 Teilzahlungen (+ €70,- ):

1. Teilzahlung bis 6 Wochen vor Kursbeginn

2. Teilzahlung 3 Monate nach Kursbeginn

Monatliche Ratenzahlung auf Anfrage (nur mittels Bankeinzug) (+ €120,- )

3) Rücktritts- und Stornobedingungen für alle Lehrgänge

Jede Anmeldung ist verbindlich und kann nur schriftlich widerrufen werden. Wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer_in nennen können, werden keine Stornogebühren in Rechnung gestellt. Sobald die verbindliche Anmeldung sowie die Zahlung des/der Ersatzteilnehmer_in eingelangt ist, werden die von Ihnen getätigten Zahlungen zurückerstattet.

Bei Rücktritt bis 6 Wochen vor Kursbeginn verfällt die Anzahlung von € 300,-.

 

Bei Absagen im Zeitraum ab 6 Wochen vor Kursbeginn bis 7 Tage vor Kursbeginn verfallen neben der Anzahlung 20% der Restlehrgangsgebühr.

Bei Absagen ab 6 Tage vor Kursbeginn bis 1 Tag vor Kursbeginn verfallen neben der Anzahlung 50% der Restlehrgangsgebühr.

 

Bei Rücktritt ab Kursbeginn ist die gesamte Lehrgangsgebühr termingerecht fällig. Die Stornogebühren gelten auch im Fall vereinbarter Teilzahlungen.

4) Zertifizierung zur Betreuungsperson in NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen

Für Personen, die eine Zertifizierung wünschen und nicht für den Kombilehrgang angemeldet sind.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular. Sobald Sie das Anmeldeformular ausgefüllt haben und absenden, ist ihre Anmeldung aktiviert und somit verbindlich. 

Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen die Rechnung der Zertifizierungsgebühr zu, zahlbar innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungserhalt per Überweisung. Die Gebühr wird als Gesamtzahlung an die angegebene Kontonummer des Instituts überwiesen.

Gemäß § 6 Abs 1 Z 27 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.​

5) Seminare

Anmeldung

Die Anmeldung zu einem Seminar erfolgt über das Online-Anmeldeformular. Sobald Sie das Anmeldeformular ausgefüllt haben und absenden, ist ihre Anmeldung aktiviert und somit verbindlich. Anmeldungen zu Veranststaltungen mit beschränkter TeilnehmerInnenzahl werden nach der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Zahlungsmodalitäten

 

Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen die Rechnung der Seminargebühr zu (max. 4-5 Werktage), zahlbar innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungserhalt per Überweisung. Die Seminargebühr wird als Gesamtzahlung an die angegebene Kontonummer des Instituts überwiesen.

Gemäß § 6 Abs 1 Z 27 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

6) Rücktritts- und Stornobedingungen zum Seminar sowie der Zertifizierung Betreuungsperson in NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen

Jede Anmeldung ist verbindlich und kann nur schriftlich widerrufen werden. Wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer_in nennen können, werden keine Stornogebühren in Rechnung gestellt. Sobald die verbindliche Anmeldung sowie die Zahlung des/der Ersatzteilnehmer_in eingelangt ist, werden die von Ihnen getätigten Zahlungen zurückerstattet.

Bei Rücktritt bis 6 Wochen vor Kursbeginn werden 20% der Seminargebühr als Stornogebühr verrechnet. 

 

Bei Absagen im Zeitraum ab 6 Wochen vor Kursbeginn bis 7 Tage vor Kursbeginn belaufen sich die Stornogebühren auf 30% der Seminargebühr.

Bei Absagen ab 6 Tage vor Kursbeginn bis 1 Tag vor Kursbeginn sind 60% der Seminargebühr fällig.

 

Bei Rücktritt ab Tag des Kursbeginns ist die gesamte Seminargebühr termingerecht fällig. Dies gilt auch im Fall vereinbarter Teilzahlungen.

Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag/die Anmeldung zu widerrufen. Der Rücktritt kann per Post oder E-Mail an Montessori Bildungsinstitut MBI an die angeführten Kontaktdaten eingereicht werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

 

Wenn Sie den Vertrag fristgerecht widerrufen, werden alle Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag der Mitteilung des Widerrufes zurück erstattet.

 

Bei Veranstaltungsbeginn während der Rücktrittsfrist

Wurde mit der Dienstleistung während der Rücktrittsfrist begonnen und ist sie im Rücktrittszeitpunkt noch nicht vollständig erbracht, ist der Rücktritt zwar zulässig, Sie bekommen Ihr  Geld jedoch nur anteilig zurück (aliquote Gebührenrückerstattung der nicht gleisteten Dienstleistung).

Sollten Sie am Tag der Veranstaltung unabgemeldet und ohne abgesandtem Widerrufsformular der Veranstaltung fern bleiben, so geht man von einer geleisteten Dienstleistung für den jeweiligen Tag aus. Tipp: Wenn Sie bei einer kurzfristigen Anmeldung vom 14tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen, so muss der Rücktritt bis spät. dem Vortag der Veranstaltung bei uns einlangen.

Download: Widerrufsformular

7) 14tägiges Rücktrittsrecht
8) Änderungen im Veranstaltungsprogramm/Kursort

Das Ausbildungszentrum behält sich das Recht vor – aufgrund der langfristigen Planung der Lehrgangsprogramme - gegebenenfalls Änderungen bzgl. Terminen und Kursorten vorzunehmen. Diese werden möglichst gering gehalten.

 

Dadurch entsteht für den Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin kein Anspruch auf Rückerstattung für eventuell anfallende Mehrkosten wie Reise oder Unterkunft. Vortagende können gegebenenfalls durch andere, gleich qualifizierte, ersetzt werden. Dies begründet kein Recht auf Rücktritt und kein Recht auf Minderung der Lehrgangsgebühr. 

Das Montessori Bildungsinstitut behält sich somit Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten, Veranstaltungsarten (Präsenz, Online-Veranstaltungen),  TrainerInnen sowie eventuelle Absagen von Veranstaltungen vor. Bei einem Ausfall einer Veranstaltung (z.B. durch Krankheit des/der Ausbildnerin) oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung (von Teilen einer) der Veranstaltung. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche sind daraus nicht abzuleiten.

Die Ausbildung zum*r Kindergruppenbetreuer*in entspricht der aktuellen Gesetzeslage (NÖ). Für Änderungen in den jeweiligen Vorschriften und Berufsbildern zu einem späteren Zeitpunkt, die zum Zeitpunkt des Ausbildungsbeginns nicht absehbar waren, wird von unserer Seite keine Haftung übernommen.

9) Durchführung

Sollte im Ausnahmefall durch unvorhergesehene Ereignisse oder dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl die Durchführung der Veranstaltung nicht stattfinden können, dann behalten wir uns eine Absage der Veranstaltung vor bzw. bieten wir Ihnen eventuell einen Ersatztermin oder Ersatzort an. Der bereits bezahlte Betrag wird dann gemäß Ihrem Wunsch rückerstattet (innerhalb von max. 8 Werktagen) oder angerechnet. Weitere Ansprüche können nicht abgeleitet werden. 

10) Versäumte Module: Montessori Diplomlehrgänge

Voraussetzung für die Zertifizierung durch das Montessori Bildungsinstitut sind 90% Anwesenheit des/der Teilnehmers/in sowie das positive Ablegen der  Abschlussprüfung, der Hospitationen und dem Literaturstudium. Sollte der/die Teilnehmer/in die Kursanwesenheit während des vorgesehenen Zeitraums aus driftigen Gründen (zB.: Schwangerschaft, Krankheit, unvorhergesehene Ereignisse) nicht erfüllen können, können nach Absprache mit dem Ausbildungszentrum die entsprechenden Inhalte in einer Folgeausbildung (ohne Mehrkosten) innerhalb von max. 2 Jahren ab Kursbeginn ergänzt werden. Über diesen Zeitraum hinaus verfällt der Anspruch auf die Kursteilnahme.

 

Voraussetzung für die Kursfortsetzung in Folgejahren ist das Zustandekommen eines Folgekurses, wofür die Institutsleitung keine Garantie gibt. Sollte aus unvorhergesehenen Ereignissen kein Folgekurs stattfinden, können keine Ansprüche abgeleitet werden. 

11) Versäumte Module: Kombilehrgang und Zertifizierung zur Betreuungsperson in NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen

Vorgabe des Landes Niederösterreich als Voraussetzung für die Zertifizierung zur Betreuungsperson in NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen sind 100% Anwesenheit des/der Teilnehmers/in sowie das positive Ablegen der Abschlussprüfung, der Hospitationen, des Erste-Hilfe-Kurses und dem Literaturstudium.

 

Sollte der/die Teilnehmer/in die Kursanwesenheit während des vorgesehenen Zeitraums nicht erfüllen können, werden die erfüllten Lehrgangsinhalte sowie die Anwesenheit der Lehrgangseinheiten vom Montessori Bildungsinstitut schriftlich bestätigt. Bei driftigen Gründen für einen Kursabbruch mit ärztlicher Bestätigung (zB. Schwangerschaft, Krankheit, unvorhergesehene Ereignisse) und Absprache mit dem Ausbildungszentrum kann der/die Teilnehmer/in die Ausbildung innerhalb von max. 2 Jahren ab Kursbeginn abschliessen. Darüber hinaus können keine Ansprüche abgeleitet werden.

Haftung
12) Haftung

Für Personen- oder Sachschäden, die einem Teilnehmer/einer Teilnehmerin im Zusammenhang mit dem Lehrgangsbesuch/Seminarbesuch oder dem Hospitieren entstehen, wird keine Haftung übernommen.

 

Jeder Teilnehmer/ jede Teilnehmerin ist für seine zur Veranstaltung mitgebrachten persönlichen Gegenstände selbst verantwortlich. Es wird keine Haftung vonseiten des Ausbildungszentrums für eventuellen Diebstahl, die einem Teilnehmer/einer Teilnehmerin im Zusammenhang mit dem Lehrgangsbesuch/Seminarbesuch widerfährt, übernommen.

Lehrgangs- und Seminarunterlagen

Die ausgehändigten Skripten und Unterlagen dürfen nicht vervielfältigt werden. Vervielfältigung, Weitergabe und Nachdrucke sind nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Instituts gestattet.

Film- und Fotorechte

Während der Lehrgänge ist es möglich, Fotos ausschließlich für den Eigengebrauch zu machen. Das Filmen ist grundsätzlich nicht erlaubt.

Erklärung

Der/die TeilnehmerIn akzeptiert durch seine/ihre Anmeldung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Montessori Bildungsinstituts I MBI

Montessori Bildungsinstitut I MBI

AGBs Stand 7. Februar 2024

bottom of page